Dienstag, 16. April 2019

Mit dem Chor nach Orlando, Florida

Hallo Ihr Lieben,

vom 11. - 14. April war ich mit dem Schulchor in Orlando, Florida. Wir sind um 8 Uhr morgens vom Chicago Midway Airport nach Orlando geflogen. Nachdem wir gegen 12 Uhr mittags in Orlando gelandet sind, sind wir mit dem Bus zum New College of Florida in Sarasota gefahren. Leider hatten wir einen Platten und mussten ca. eine Stunde warten bis ein Ersatzbus kam.

Dort haben wir eine Collge Tour bekommen. Der Campus war super schön und lag direkt am Wasser (Sarasota Bay). Allerdings könnte ich mir im Allgemeinen nicht vorstellen in Florida zu studieren, weil es zu heiß ist (und zu teuer). Anschließend haben wir zu Abend gegessen in einem Restaurant in der Nähe des Campus (und das war die so ziemlich letzte richtige Mahlzeit des Trips. Nach dem Essen sind wir an den Strand gefahren und haben ein wenig Zeit dort verbracht bevor die Sonne untergegangen ist. Später sind wir zum Hotel gefahren und haben eingecheckt.

Am Freitag sind wir ins Disney's Magic Kingdom gefahren und konnten die Zeit dort selbst gestalten bis ca. 21 Uhr. Wir sind so viele Achterbahnen gefahren und haben andere Attraktionen genutzt. Ich habe sogar den Space Mountain überlebt nach nur 45 Minuten Wartezeit. Es war unglaublich, wie lange man in der Schlange stehen konnte. Nach anfänglichen Problemen mit den Fastpasses, konnten wir die auch nutzen, um Schlange stehen zu vermeiden (wenigstens für drei Dinge). Nach dem großen Feuerwerk sind wir zurück ins Hotel gefahren.

Am Samstag mussten wir wieder früh aufstehen, weil wir um 9 Uhr einen Workshop in den Universal Studios hatten. Zunächst dachten wir, dass wir nur ein Lied aus "Der Lorax" aufnehmen, dann wurden wir aber ganz daran beteiligt die Filmszene zum Leben zu erwecken. Wir haben dann die Charaktere des kurzen Ausschnitts synchroniziert, die Soundeffekte gemacht und selbst über einige Effekte entschieden. Nach einer kurzen Wartezeit wurde uns dann der noch ungeschliffene Rohdiamant unserer Arbeit gezeigt und irgendwann wird uns dieser noch zugesendet werden.
Anschließend wurden wir in die Parks entlassen und zuerst hat es meine Gruppe in die Winkelgasse aus Harry Potter gezogen, wo wir Butterbier probiert haben (welches meiner Meinung nach viel zu süß war), aus Gringott's Bank "entkommen" sind, bevor wir den Hogwarts Express von King's Cross nach Hogwarts genommen haben. Ich fand die Universal Studios und Island of Adventures (mit Jurasic Park) besser als Disney's Magic Kingdom, vor allem weil die Schlangen kürzer waren. Wir hatten alle zusammen Abendbrot anschließend noch zwei Stunden im Park, bevor wir zurückgefahren sind.
Der Sonnatag war vergleichsweise entspannt. Wir konnten "ausschlafen" bis 7 Uhr und sind zu Disney Springs gefahren, einem Platz zum Shoppen. Dort haben wir zwei Stunden verbracht. Dann sind wir mit dem Bus zur University of Central Florida gefahren, die mit 68.000 Studenten mehr Studenten hat als meine Heimatstadt Stralsund Einwohner. Zuerst haben wir auch hier eine Campus Tour bekommen (mit dem Bus). Danach hat eine Professorin der Universität uns "gecoacht" und uns geholfen unsere Lieder stilistisch besser zu singen. Zum Schluss sind wir zum Citywalk bei den Universal Studios gefahren, wo wir wieder Zeit zum Shoppen hatten (diese Tage waren nicht gut für meinen Kontostand ;). Nach zwei Stunden dort sind wir zum Flughafen gefahren, haben dort zu Abend gegessen und sind dann ins Flugzeug zurück nach Chicago gestiegen. Wir sind gegen 0:30 Uhr gelandet und wurden von Schnee begrüßt. Meine Gastmutti hat mich vom Flughafen abgeholt und dann habe ich ausgeschlafen. Ich bin so glücklich, dass ich jetzt Spring Break (Ferien) habe und erstmal nicht früh aufstehen muss.

University Of Central Florid
Ich hatte wirklich viel Spaß mit meinen Chorfreunden in Orlando. Es war neben Washington D.C. dei wahrscheinlich beste Erfahrung. Wir haben einen engeren Bund geschlossen, der uns auch beim Singen helfen wird :).

Eure Sarah

Chicago bei Nacht












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hier dürft Ihr mir gern Kommentare hinterlassen. Ich freue mich über Eure Anregungen :)